Hellau und Alaaf

Es ist Fasching! Und der geht natürlich auch an der Gata nicht spurlos vorbei. :) Am Unsinnigen Donnerstag kamen unsere Mädels und Jungs (und natürlich auch die Betreuer) in den tollsten Verkleidungen zur Gata. Und mit Krapfen und einem gemütlich Filmnachmittag ist uns auch ein perfekter Start in die Faschingsferien gelungen!

 

Fasching 18 Fasching 18

Fasching 18 Fasching 18

Arbeitsblattwettbewerb Nr. 2

Auch der Arbeitsblattwettbewerb zwischen den Weihnachts- und den Faschingsferien ist zu einem positiven Ende gekommen: Wieder einmal wurden eine Vielzahl (richtig) gelöster Arbeitsblätter zur Vorbereitung auf Schulaufgaben und kommende Stunden von den Schülerinnen und Schülern abgegeben. 

Die Nase vorne hatte diesmal Matej Zelic vor Fabian Öllerer, Platz 2, und Marcel Puchala auf Platz 3. Herzlichen Glückwunsch!

 

Arbeitsblattwettbewerb

Der Paracord-Club

Kommt man in den letzten Tagen in den Gata-Raum, könnte man meinen man sei im Strick-Club. Was unsere Mädels und Burschen aber da gestalten sind tolle und aufwendige Paracord-Armbänder. Das Parachute-Cord (zu deutsch: Fallschirmleine) ist ein Allzweckseil, welches extrem reißfest ist und daher in Extrembereichen wie beim Militär, Survival etc seine Anwendung findet.

Im so genannten Cobra-Stich entstehen dabei die tollsten Armbänder die sich wirklich sehen lassen können. Eine absolut gelungene (und sicherlich oft wiederkehrende Aktion). :)

 

Paracord 18 Paracord 18

Paracord 18 Paracord 18

Welcome to the second GDC Darts Championship

Ladies and gentleman! Welcome to the second international GDC Darts Championship…

hieß es Mitte Januar in der Gata der Realschule im Rupertiwinkel Freilassing. Im zweiten Jahr stellten sich 16 Schülerinnen und Schüler der Herausforderung den begehrten Titel des GDC (Gata Darts Corporation) Dart-Champions zu erlangen.
Bereits bei den vorhergehenden Trainingsspielen zeigte sich, dass sich viele Talente in den Reihen der Gata befinden und die Entscheidung nicht leicht fallen würde. Beim Turnierspiel „301“ müssen die Kontrahenten mit ihren Würfen den Stand von 301 Punkten minimieren. Wer zuerst genau 0 Punkte erreicht, hat gewonnen.
Nach den spannenden Achtel- und Viertelfinalpartien gelangten unsere Gata-Profis Magda, Lukas, Jonathan und Brooklyn in die Endrunde. Am Ende konnte Jonathan Ettler, konzentriert und mit ruhiger Hand, seine Gegner hinter sich lassen und gewann vor Lukas Dürnberger auf Platz 2 und Brooklyn Lange auf Platz 3. Wir gratulieren unsrem neuen Champion recht herzlich!

 

Winterzeit ist Indoorzeit

Winterzeit ist Indoorzeit in der Gata und was gibt es da besseres als eine endlose Spieleauswahl? ;)

Neben Darts, Uno Extreme und allerhand Brettspielen gibt es noch viele andere Möglichkeiten sich die Zeit zu vertreiben – Stelzen, das Wackelbrett oder aber Lasergames sind ausgezeichnete Alternativen zu Fußball und Hockey, unseren Ganzjahres-Lieblings-Sportarten ;)

 

Winterzeit Winterzeit

Winterzeit Winterzeit

Herzlichen Glückwunsch!

Der erste Arbeitsblattwettbewerb dieses Jahres (zwischen den Herbst- und den Weihnachtsferien) hat wieder drei Gewinner hervorgebracht:

Die meisten und vor allem richtig gelösten Arbeitsblätter hat Mateo Tadic aus der Klasse 5b gemacht und sich somit den 1. Platz in unserem Wettbewerb gesichert. Den zweiten Rang belegt Rohan Joiser aus der Klasse 5b, dicht gefolgt von Svenja Bernauer, Klasse 5a, auf Platz drei. Herzlichen Glückwunsch! 

Arbeitsblattwettbewerb18_1

Kennt ihr noch „Schokolade essen“?

Das Spiel „Schokolade essen“ hat schon einen ganz langen Bart und so mancher Betreuer erinnerst sich daran es auch in seiner Kindheit gespielt zu haben. Der Spielablauf ist denkbar einfach: Reihum wird gewürfelt. Würfelt ein Spieler die Zahl sechs, darf er sich die Utensilien (Mütze, Handschuhe, Schal, Messer und Gabel) und natürlich die Schokolade schnappen. Nach dem Ankleiden darf die Schokolade mit Gabel und Messer zerteilt und verspeist werden. Aber nur bis der nächste Spieler die 6 würfelt. 

Nicht nur damals - das Spiel macht auch heute immer noch ein riesigen Spaß! 

 

Schokolade essen Schokolade essen

Schokolade essen Schokolade essen

Capture the flag EXTREM

Heute stand das Spiel Capture the flag auf dem Plan. In der Extremvariante nahmen Jan Förderer und Dominik Weiß das Zepter in die Hand und stellten ein kurzes Regelwerk auf: Gespielt wird mit zwei Teams. Ziel ist es die Fahne der gegnerischen Gruppe zu entwenden und in die eigene Base zu bringen. 

Beim normalen Capture the flag müssen gefangene Spielerinnen und Spieler pausieren. Bei unserer Extremvariante haben wir noch etwa 30 Schaumstoffbälle ins Spiel gebracht. Getroffenen Spielerinnen und Spieler müssen an Ort und Stelle verharren und dürfen nur von den eigenen „Sanitätern“ wieder ins Spiel geholt werden. 

Nach knapp zwei Stunden war das spannende, abwechslungsreiche und anstrengende Spiel dann zu Ende und man konnte in zufriedene aber müde Gesichter blicken! Es schreit definitiv nach einer Wiederholung!

 

Capture the flag Capture the flag

Capture the flag Capture the flag

Capture the flag Capture the flag

 

Schoko Crossies für alle !!!!

Das Rezept ist denkbar einfach: Man nehme 600 Gramm Schokolade, schmelze diese, und mische sie mit 400 Gramm Cornflakes. Jetzt nur noch richtig in Form gebracht und fertig sind die kleinen Leckereien. Mit der doppelten Menge kamen so rund 300 Crossies auf den Tisch - sehr lecker! 

Crossies Crossies 

Crossies Crossies 

Crossies Crossies

 

Lehrer-Login

Unser Betreuerteam

team 17 18 20170906 2049329190