Im Mai und Juni findet man ihn an jeder Ecke: den blühenden Holunder! Und dieser will genutzt werden. ;) Mit dem Ziel eigenen Holunderblütensirup herzustellen, zogen deshalb ein paar Schüler aus um die frisch aufgegangen Dolden zu sammeln. 16 - 20 Stück braucht man für ca. 3 Liter Sirup. Die Dolden werden dann für ca. 36 Stunden in Wasser eingelegt. 

Im Anschluss wird das Holunderwasser durch ein feines Tuch durchgeseiht und in einem großen Topf mit 150 ml Zitronensaft und 2 kg Zucker aufgekocht. Fertig!

Noch heiß in Flaschen abgefüllt ist er mindestens ein halbes Jahr haltbar. 

 

Holundersirup Holundersirup

Holundersirup Holundersirup

Lehrer-Login

Unser Betreuerteam

team 18 19 20180910 1590736105