Innerhalb von zwei Jahren führt die Fachoberschule zum Fachabitur, das bundesweit zum Studium in allen Studiengängen der Fachhochschule, der „University of Applied Sciences“, berechtigt. Zwei Referentinnen der FOS Freilassing, Lea Jani, Schülerin der Klasse 13 w/s, und Maria-Anna Kern von der Bildungsberatung, präsentierten dieser Tage in unserer Aula Wissenswertes rund um ihren Schulbetrieb.

Am Ende der FOS 13 sind zwei Formen des Abiturs möglich; beide qualifizieren für das Studium an Universitäten: das fachgebundene Abitur und die fachgebundene Hochschulreife.
Mit nachgewiesenen Kenntnissen (B1-Niveau) in einer zweiten Fremdsprache erhält man die allgemeine Hochschulreife. Die FOS Freilassing bietet zu diesem Zweck Unterricht in Spanisch an. Der Besuch der 13. Klasse ist unabhängig davon, ob man später an der Universität studieren möchte. Voraussetzung zum Besuch der FOS 13 ist ein Notendurchschnitt von mindestens 3,0 im Fachabitur der 12. Klasse. Die FOS vermittelt sowohl eine allgemeine als auch eine fachtheoretische Ausbildung.
In der Jahrgangsstufe 11 wird eine fachpraktische Ausbildung absolviert. Unterricht und Praktikum wechseln sich dabei innerhalb einer Woche ab, um Theorie und Praxis möglichst intensiv zu verzahnen: Unterricht ist am Mo, Di, Mi-vormittag, Praktikum am Mittwoch-nachmittag, am Donnerstag und Freitag im Umfang von 17,5 Zeitstunden.
In den Jahrgangsstufen 12 und 13 findet im Vollzeitunterricht die Vorbereitung auf das Fachabitur bzw. das Abitur statt. Zu den Ausbildungsrichtungen gehören Wirtschaft und Verwaltung und das Sozialwesen.
Voraussetzung für den Eintritt in die FOS 11 ist ein mittlerer Schulabschluss, also in der Regel der Abschluss der Real-, Wirtschafts-, Mittelschule (M-Zug 10) mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik im Zeugnis. SchülerInnen des Gymnasiums benötigen die Oberstufenreife, die entspricht der Vorrückungserlaubnis in die 11. Jahrgangsstufe.
Die Probezeit dauert in der FOS 11 bis zum Ende des ersten Schulhalbjahres. Nach einer Unterbrechung des Schulbesuchs besteht erneut Probezeit. Für die Anmeldung werden folgende Unterlagen benötigt: Zwischenzeugnis bzw. Zeugnis über den mittleren Bildungsabschluss im Original, ein lückenloser tabellarischer Lebenslauf und ein amtlicher Lichtbildausweis.
Die schriftliche Abschlussprüfung FOS 12 (Fachabitur) und FOS 13 (Abitur) wird in vier Fächern abgelegt: Deutsch, Englisch und Mathematik in allen Ausbildungsrichtungen; Betriebswirtschaft und Rechnungswesen in Wirtschaft und Verwaltung und Pädagogik/Psychologie in Sozialwesen.

Johannes Vesper

 

Lehrer-Login